500×300 Visualisierung Der Ausstellung Im Museum Lauriacum, (c) ARGE Plank Veit Aschenbrenner